Micro-USB auf USB – Samsungs Adapter im Test

Veröffentlicht in Testberichte, Zubehör - von René am Tuesday, 21. February 2012 mit 1 Kommentar

Wer sein Samsung Smartphone (Bsp. Galaxy Note oder Galaxy S2) in einen Mini-PC verwandeln möchte, kann sich mit einer Vielzahl von Erweiterungen und Adaptern behelfen. An dieser Stelle haben wir uns den USB Connector von Samsung genauer angeschaut.

USB Connector von Samsung

Verpackung des Adapters

Mit dem Micro USB auf USB-Adapter können verschiedene USB-Gerät an das Mobiltelefon angeschlossen werden. Das Design entspricht dem Standard von Samsung: Schwarz glänzender Kunststoff. Dadurch fällt der Adapter neben dem Ladegerät nicht negativ aus und wirkt sehr ansehnlich. Die Verarbeitung ist sehr gut.
In der Verpackung befindet sich eine kurze Bedienungsanleitung, die man für solch ein Stück-Kunststoff allerdings eher weniger benötigt: Das eine Ende in das Mobiltelefon und an der anderen Seite das entsprechende Gerät einstecken.

USB Adapter und Bedienungsanleitung

USB Adapter und Bedienungsanleitung

Micro USB Adapter von Samsung

Micro-USB Seite

USB-Anschluss am Handy

USB-Port

USB-Adapter und Ladegerät von Samsung

USB-Adapter und Ladegerät

Laut Anleitung sollte man zunächst ein Gerät mit dem Adapter verbinden und erst im Anschluss das Handy anschließen. Der Mini-PC, nichts anderes sind heutige Telefone, erkennt in der Regel selbständig den Adapter und verbindet die USB-Geräte.

Samsung USB-Connector am Note

USB-Connector verbunden

Wir haben folgende problemlos anschließen können:

  • Tastatur (verschiedene Hersteller)
  • Maus (verschiedene Hersteller)
  • USB-Stick (verschiedene Hersteller und Größen)
  • Card Reader (LogiLink)
  • Drucker (Brother DCP-120C)
USB-Stick am USB-Adapter

USB-Stick am USB-Adapter

USB-Stick, USB-Adapter, Glaxy Note

USB-Stick, USB-Adapter, Glaxy Note

Leider funktioniert ein USB-Hub am Adapter nicht. Dies könnte allerdings an der passiven Auslegung gelegen haben. Ob ein aktiver USB-Verteiler funktioniert konnten wir nicht testen. Ansonsten wäre man auf ein Gerät fixiert, was der Variablität nicht zuträglich ist. So könnte man zwar eine Maus anschließen aber erst mittels Tastatur besitzt man ein “Notebook-Ersatz”.

Maus am Samsung GALAXY Note

Cursor wird angezeigt

Surfen mit einer Maus am Note

Surfen mit einer Maus am Note

Maus am Note angeschlossen

Maus am Note angeschlossen

Besonders bei der Verwendung von Speichersticks empfiehlt sich das ordentliche Trennen, also das Unmounten des Datenträgers. Dies geschieht über “Aktuelle Geschehnisse” (Benachrichtigungen) und dem Punkt “Speicher entfernen”. Andernseits kann es vorkommen, dass das Smartlet abstürtzt. Ich musste es wärend der Testprozedur insgesamt zweimal neu starten.

USB-Connector empfehlenswert?

Der Adapter ist eine tolle Erweiterung für Samsung Smartphones. Besonders für die Möglichkeit USB-Speicher am Telefon zu nutzen, ergeben sich geniale Einsatz-Szenarien. Auch der problemlose Anschluss eines Druckers (ohne eine W-LAN-Verbindung) erzeugt ein großes Maß an Flexibilität.

About - René studierte an der Leipziger Universität Kommunikation und Medienwissenschaft und ist bereits seit 2004 als Online-Redakteur tätig. Er beschreibt sich selbst als "Technikjaner", denn er liebt es, Neuheiten in diesem Segment zu testen. Im Gegensatz zu seinen Kollegen besitzt er selbst das Smartlet schlechthin, ein Samsung Galaxy Note! Bereits 2004 bediente er seine täglichen Begleiter (Dell Axim 30h) mit einem Stylus und freut sich über die Reinkarnation des Stiftes!

Displaying 1 Kommentar
Deine Meinung

  1. Juri Stöckli says:

    Hallo zusammen

    Habe das Samsung Galaxy S III mini.
    Wollte wissen ob dieser Adapter auch mit meimem Samsung läuft. Giebt es eine Möglichkeit das handy zu laden und gleichzeitig den adapder zu verwenden. Zudem möchte ich wissen ob eine USB Soundcart läuft.oder ein usb bloothot dongle? Und wie sieht es mit einem usb mehrfachhub aus der eine externe Srtomzufuhr hatt?
    Merci im Voraus

Hinterlasse deine Meinung

XHTML: Nutze diese Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>