Asus Padfone: Preise erstmalig kommuniziert – Verkauf startet demnächst

Veröffentlicht in News, Tablet - von Carsten am Monday, 16. April 2012 mit 0 Kommentaren

Nach lange zurückliegender Ankündigung, endloser Aufwärmphase und einigen Verbesserungen beziehungsweise Veränderungen, die offenbar in Last-MinuteManier vorgenommen wurden, ist es nun soweit: Das Asus Padfone kann in Taiwan offiziell vorbestellt werden und wird ab dem 20. April ausgeliefert. Europa und der Rest der Welt werden bald folgen.Asus PadfoneDer Padfone-Preis berechnet sich nach der Ausstattung, die der Kunde wünscht: Wenn nur das Smartphone gekauft wird, beträgt der Preis (umgerechnet) 465 Euro. Teurer wird es dann, wenn das Padfone so genutzt werden soll, wie es sich die Entwickler vorgestellt haben: Als Smartphone-Tablet-Hybrid oder, und dies wurde bei den ersten Ankündigungen und Präsentationen des Padfone nie erwähnt, als Notebook. Denn eine Tastatur-Dockingstation erlaubt die weitere Transformation des Smartphones. Zum Komplett-Paket gehören dann noch ein Bluetooth-Headset und ein Stylus. Dieser Stylus ist gleichzeitig auch ein Mikrofon, mit dem telefoniert werden kann, wenn sich das Padfone gerade im Tablet befindet und jemand anruft. Alles zusammen gibt es (zumindest in Taiwan) für circa 745 Euro.

Was die technischen Daten (des Smartphones) angeht, so seien diese hier noch einmal kurz zusammengefasst:

  • 4,3 Zoll AMOLED Touchscreen
  • 960×540 Pixel Auflösung
  • DualCore-Prozessor (Snapdragon S4) mit 1,5 Gigahertz pro Prozessorkern
  • 16, 32 oder 64GB Speicher
  • 1.520-mAh-Akku
  • Android IceCreamSandwich Betriebssystem

Der Tablet-Screen wird hat einen Durchmesser von 10.1 Zoll. Durch eine Koppelung des Padfone mit dem Tablet-Screen kann das Smartphone wieder geladen werden, falls die Batterie schlapp machen sollte, denn dieser Touchscreen verfügt über einen eigenen Akku. Die Kapazität des Akku verfünffacht sich laut Hersteller, wenn das Padfone mit dem Screen verbunden ist. Und durch eine neuerliche Verbindung mit der Tastatur-Dockingstation soll sich die Kapazität des Akkus sogar verneunfachen.

All das wird auch in dem folgenden Hands-On-Video von der Mobile World Congress 2012 vorgestellt. Wir sind schon gespannt, wann das Padfone nach Deutschland kommt und was es hierzulande tatsächlich kosten wird.

 

Tags: ,

About - Carsten lebt seit 2003 in Leipzig, studierte Germanistik, Journalistik und Komparatistik. Seit 2009 arbeitet er als Online-Redakteur und schreibt für verschiedene Blogs und Portale. Für Smartlets.de schreibt er seit Ende 2011 bei besonders Übergreifenden Themen. Selbst besitzt er noch kein Smartlet, da er noch in den Armen von Apple liegt.

Hinterlasse deine Meinung

XHTML: Nutze diese Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>